Innovationspreis 2020
20. Mai 2021 21:00  Uhr

Eine Auszeichnung für den gesamten Standort

Jörg Recklies, Sprecher der Betriebsleitung von Infineon Regensburg spricht im Interview über die Bedeutung des Innovationspreises der Wirtschaftszeitung für Infineon.

Dr. Johann Strasser, Projektleiter für SDM-Technologie bei Infineon in Regensburg, und Jörg Recklies (v. li.), Sprecher der Betriebsleitung bei Infineon in Regensburg, bei der Übergabe des Innovationspreises 2020 | Foto: Attila Henning

Von Thorsten Retta

Herr Recklies, welche Bedeutung hat eine solche Auszeichnung für einen weltweit bekannten Konzern wie Infineon?

Jörg Recklies: Schon eine große. Auch wenn es eine regionale Auszeichnung ist, steht sie für eine bedeutende Region, in der große Firmen wie BMW oder Continental ansässig sind, genauso wie zahlreiche innovative Mittelständler.

Haben Sie sich also selbst nicht in der Favoritenrolle gesehen?

Nein, beim Blick auf die anderen Bewerber war für mich keineswegs klar, dass wir das Rennen machen würden. Auch das Thema Covid spielt da für mich eine Rolle. Es gab ja zahlreiche Bewerber, die auch gleich in diese Richtung innoviert haben. Auch viele andere interessante Themen waren dabei, etwa in den Bereichen Energie oder KI.

Die Überraschung war dann also besonders groß?

Ja, ich habe am selben Abend direkt nach der Veranstaltung Johann Strasser, den zuständigen Projektleiter, angerufen und ihm gratuliert.

Ist der Preis allein Wertschätzung für das Entwicklerteam?

Das Entwicklerteam hat sicherlich die Hauptarbeit geleistet. Aber das Produkt muss erstens auch gefertigt werden, zweitens muss die Qualität stimmen und drittens ist eine funktionierende Supply Chain wichtig – somit hat der gesamte Standort Anteil.

Zum Abschluss eine Bewertung zur Innovation an sich.

Mikrofone werden immer wichtiger. Sprachsteuerung nimmt zu, etwa über intelligente Lautsprecher. Zeitgleich steigen die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit. Früher hatten Geräte ein Mikrofon. Ein moderner In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Funktion hat sechs.

Hier gibt es noch einmal den Kandidatentext und das Teilnehmervideo von Infineon Technologies Regensburg . Zum Artikel …