Wettbewerbe
18. Mai 2022 19:00  Uhr

Mit Spannung erwartet: Hier geht’s zur Preisverleihung

Vorhang auf für Gründermut, Forschergeist und Innovationskraft: Am 18. Mai um 19 Uhr beginnt die Übertragung der Preisverleihung für den Gründer-, den Studenten- und den Innovationspreis der Wirtschaftszeitung.

Von Mechtild Nitzsche

REGENSBURG. Auch in diesem Jahr ist die Bandbreite im Finale der WZ-Wettbewerbe groß. Ob künstliche Intelligenz, anaerobe Mikroorganismen oder der Zusammenhang von Attraktivität und Einstellungswahrscheinlichkeit: Die Wettbewerbsbeiträge 2021 für den Innovations-, den Gründer- und den Studentenpreis der Wirtschaftszeitung haben wieder gezeigt, wie viel Innovationsgeist, Ideenreichtum und Potenzial in Ostbayern steckt. Besonders auffällig: Alle Abschlussarbeiten, Innovationen und Gründerideen befassen sich mit aktuellen Herausforderungen.

Welche das im Detail sind, welche Menschen hinter den Ideen stecken und wer schließlich das Rennen macht, ist im Rahmen der Preisverleihung zu sehen, die am 18. Mai um 19 Uhr hier übertragen wird. Die Finalisten der einzelnen Wettbewerbe werden anhand kurzer Videoeinspieler und in Einzelinterviews vorgestellt, in denen sie nicht nur über ihre Idee oder ihre Arbeit, sondern auch über den Weg dorthin sprechen. Zuletzt werden dann die Sieger gekürt: Die Wettbewerbsjury hatte im Vorfeld bei Studenten- und Gründerpreis die vier beziehungsweise drei Finalisten ausgewählt und ebenso einen Gesamtsieger. Beim Innovationspreis treten die zwölf in der Wirtschaftszeitung im Laufe des vergangenen Jahres vorgestellten Monatssieger zum Wettbewerb um den Gesamtsieg an. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!