Veranstaltung
13.07.2019

Königliches Vergnügen im Fürstlichen Thiergarten

Die Businessclub-Mitglieder absolvierten beim Golf- und Landclub Regensburg e. V. ein Golfschnuppertraining.

Masterprofessional Oliver Banse-Cabus (re.) brachte den Mitgliedern des Wirtschaftszeitung Businessclubs das Golfspiel näher. Nicht nur beim Putting-Wettbewerb hatten die Teilnehmer viel Spaß. Fotos: Istvan Pinter

Von Robert Torunsky

Donaustauf. Die kurzen Regenschauer waren nicht eingeplant, aber zumindest den Wetterverhältnissen in der schottischen Heimat des Golfsports ähnlich. 15 Mitglieder und Gäste des Wirtschaftszeitung Businessclubs ließen sich beim Schnuppertraining des Golf- und Landclubs Regensburg e. V. nicht von den Regentropfen abhalten und wurden mit einem vergnüglichen Nachmittag in entspannter Atmosphäre belohnt. Die wunderschöne Parklandschaft des Fürstlichen Thiergartens, eine der ältesten Golfanlagen Bayerns, bot optimale Rahmenbedingungen.

Oliver Banse-Cabus, Masterprofessional der Golfschule Thiergarten, und sein Team hatten alles perfekt organisiert: So konnten die Gäste des Businessclubs gleich nach einer kurzen Einführung zu den verschiedenen Schlägern greifen. An drei unterschiedlichen Stationen wurde das kurze Spiel, Putten und Chippen, und das lange Spiel, der Abschlag, ausprobiert. Je ein Coach betreute das Putting Green, das Pitching Green und die Driving Range: So war sichergestellt, dass die Teilnehmer viele nützliche Tipps aus Expertenhand bekamen und pa rallel reichlich Bälle schlagen und Erfolgserlebnisse feiern durften. Unter den Wiedereinsteigern und Anfängern waren einige Talente, die vielversprechende Ansätze zeigten und in Zukunft wohl häufiger zu Driver, Wedge und Putter greifen werden.

Am 19. Loch, dem anschließenden gemütlichen Beisammensein im Fürstlichen Jagdschloss, waren sich alle Teilnehmer einig, dass der kurzweilige Nachmittag viel Spaß gemacht hatte.