Gewinner des Gründerpreises 2020
20. Mai 2021 21:00  Uhr

Sekundärquellen werden immer wichtiger

Im Gespräch mit Dr. Tobias Gärtner, Gründer und Geschäftsführer ESy-Labs GmbH: Das Unternehmen des Gründerpreis-Siegers beschäftigt sich mit der Umwandlung von Abfallstoffen in Rohstoffe für Chemie und Pharmazie.

Gerd Otto von der Wirtschaftszeitungs-Redaktion überreichte Dr. Tobias Gärtner (li.) den Gründerpreis samt Urkunde. Foto: Attila Henning

Von Gerd Otto

Dr. Gärtner, Ihr Unternehmen ESy-Labs GmbH, wurde 2018 gegründet. Welche Geschäftsidee steckt hinter dem Label?

Dr. Tobias Gärtner: Unsere Marke „ESy“ leitet sich ab von der Bezeichnung Elektrosynthese und sieht sich im Dreieck von Nachhaltigkeit, erneuerbaren Energien und Industrie 4.0. Die Elektrosynthese gilt als die Schlüsseltechnologie für die Herstellung feinchemischer und pharmazeutischer Produkten. Im Metallbereich spielen Sekundärquellen eine Rolle, wie die Rückstände der Müllverbrennung.

Ist deshalb der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf bei der ESy-Labs mit im Boot?

Die Rohstoff- und Recyclingtochter ist bei uns als strategischer Partner dabei, geht es doch sowohl um die Rückgewinnung von Metallen aus Verbrennungsrückständen als auch um die Verwendung des im Müllkraftwerk produzierten Stroms.

Wie schätzen Sie den Markt ein?

Neben der Chancen, die sich für die Elektrosynthese in der Chemie ergeben, bietet die Entsorgungsbranche in puncto Rückgewinnung von Feinzink großes Potenzial. Derzeit kann der Bedarf an Zink nur durch Importe von 300 000 Tonnen Feinzink jährlich gedeckt werden. ESy-Labs sieht sich unterhalb großindustrieller Verfahren und hier eher als Technologiepartner.

Wer steht hinter ESy-Labs?

Mein Mitgründer Prof. Dr. Siegfried R. Waldvogel von der Universität Mainz betreut die Projekte technisch-wissenschaftlich. Ich selbst wechselte nach der Promotion an der Uni Regensburg zu Fraunhofer IGB. Metallrecycling aus Reststoffen ist mein Spezialthema.

Und wie geht es weiter?

Wir agieren projektorientiert, also Schritt für Schritt mit organischem Wachstum.

Hier gibt es noch einmal alle Kandidaten und die Teilnehmervideos im Überblick. Zum Artikel …