Anzeige
31. Juli 2020 13:02  Uhr

Wachsendes Netzwerk für Entscheider in Ostbayern

Seit 2018 bringt der Wirtschaftszeitung Businessclub Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte zusammen – und neue spannende Perspektiven nach Ostbayern.

Der Netzwerkgedanke ist zentrales Element im Businessclub. | Foto: Stefan Hanke

REGENSBURG. Für den Vorsitzenden der Geschäftsführung des Mittelbayerischen Verlags Martin Wunnike ist klar: „Der Wirtschaftszeitung Businessclub ist die logische Weiterentwicklung des Netzwerkgedankens der Wirtschaftszeitung.“ Wie wichtig ein lebendiges Netzwerk für Wirtschaftstreibende ist, zeigt auch die Entwicklung des Businessclubs. Mehr als 160 Entscheider und Wirtschaftsinteressierte aus Ostbayern nutzen inzwischen die zahlreichen Möglichkeiten dieser exklusiven Plattform.

Sascha Lobo kommt im November

Dazu zählen Vorträge von Top-Speakern wie dem Fifa-Schiedsrichter Urs Meier, dem ehemaligen Deutschlandchef von Google Christian Baudis, dem Zeitmanagementcoach Dr. Peer Wiethoff, der Recruiting-Spezialistin Constanze Buchheim oder dem bekannten Wirtschaftswissenschaftler Heiner Flassbeck. Sie alle eröffneten den Clubmitgliedern neue, aufregende und auch kontroverse Perspektiven auf Themen wie Entscheidungsfindung, Digitalisierung, Selbstmanagement und Nachhaltigkeit. Und mit dem Autor und Strategieberater Sascha Lobo wird auch 2020, genauer im November, ein weiterer Hochkaräter in den Businessclub kommen.

Weil der persönliche Austausch gerade in einer zunehmend digitalen Welt von elementarer Bedeutung ist, können die Clubmitglieder immer auch in entspannter Atmosphäre bei Fingerfood und Getränken im Rahmen jedes Speaker-Events – und derzeit natürlich unter Einhaltung aller nötigen Hygienemaßnahmen – ausgiebig in Diskussionen eintauchen. Häufig nehmen daran auch die jeweiligen Referenten selbst noch teil und geben sehr persönliche Einblicke in ihr Themengebiet.

Wirtschaftszeitung Businessclub

„Die Zukunft ist ein gestaltbarer Raum“

Lars Thomsen, Gründer und Chief Futurist der Denkfabrik Future Matters AG in Zürich, gilt als einer der einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher. Er referierte vor rund 100 Mitgliedern im Wirtschaftszeitung Businessclub über das Deutschland im Jahr 2030.

Mehr …

Neben den Speaker-Events mit klarem inhaltlichem Bezug bietet der Club seinen Mitgliedern auch reine Netzwerkveranstaltungen. Ohne vorgegebenen inhaltlichen Input können die Teilnehmer in gediegener Atmosphäre netzwerken, neue Kontakte knüpfen und bestehende weiter vertiefen. So war der Businessclub beispielsweise zu Gast im Haus Heuport am Regensburger Dom oder bei Sternekoch Anton Schmaus im Storstad.

Und auch wer etwas mehr Action sucht, ist beim Wirtschaftszeitung Businessclub richtig. Ein Baseballtraining inklusive Stadionführung in Deutschlands größter Baseball-Arena in Regensburg oder ein Fahrsicherheitstraining bei Audi im RS 5 gehören ebenso zum Portfolio des Businessclubs wie Golfkurse.

Ganz neu ist außerdem das Format „Business-Stream“. Damit ist es möglich, unter Beachtung der coronabedingten Einschränkungen das spannende Vortragsprogramm zu unterschiedlichen Themen mit Wirtschaftsbezug im virtuellen Rahmen fortzuführen. So begeisterte etwa der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Volker Busch im Juni mit dem Thema „Stark und stabil durch die Krise“ die Mitglieder des Wirtschaftszeitung Businessclubs und erklärte, wie es gelingen kann, auch in schwierigen Lebenssituationen Mut zu entwickeln und bewusst mit den eigenen Ängsten umzugehen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zum Wirtschaftszeitung Businessclub gibt es hier.