Gewinner des Studentenpreises 2020
20. Mai 2021 21:00  Uhr

Der Preis war die Kirsche auf der Sahnetorte

Ronny Stärker, Gewinner des Studentenpreises 2020, erklärt im Interview, wie Agilität und eine Behörde wie etwa die Bundesagentur für Arbeit, bei der er arbeitet, zusammenpassen.

Der Gewinner des Studentenpreises 2020: Ronny Stärker | Foto: Attila Henning

Von Robert Torunsky

Herr Stärker, in Ihrer Masterarbeit ging es um mehr Agilität in Unternehmen. Sie sind bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt – wie sieht es bei einer Behörde in Sachen Agilität aus?

Ronny Stärker: Auch die Bundesagentur für Arbeit versucht, agiler zu werden, sowohl auf operativer als auch auf strategischer Ebene. In meiner Funktion als fachlicher Leiter eines IT-Projekts entwickeln und arbeiten meine Kollegen und ich auch agil. Deshalb kann ich Dinge aus meiner Masterarbeit anwenden, um gerade ablaufende Prozesse besser zu verstehen und zu hinterfragen.

War das Thema Agilität auch ein wichtiges Kriterium für die Wahl des Arbeitgebers?

Ja, bei einem Arbeitgeber, der das Thema nicht lebt, wäre es für mich schwierig geworden. Aber mittlerweile gibt es ohnehin kaum noch einen Arbeitgeber, der nicht agiler werden möchte. Deshalb habe ich mir diesbezüglich auch keine Sorgen gemacht. Außerdem kannte ich die Bundesagentur für Arbeit ja bereits von meinem dualen Studium. Ich freue mich, dass ich diesbezüglich konstruktive und wissenschaftliche Ideen einbringen kann. Das ist ein Mehrwert und ich habe bislang auch nur positives Feedback erhalten.

Auch Ihr bisheriger Karriereweg war ziemlich agil.

Genau. Nach meinem Bachelorstudium habe ich drei Jahre für die Bundesagentur gearbeitet und mich dann 2,5 Jahre für den Masterstudiengang freistellen lassen. Ich wollte einfach noch andere Organisationsstrukturen kennenlernen und bei anderen Arbeitgebern arbeiten. Ich war dann bei einem Start-up, einer Organisationsberatung und die Master-arbeit habe ich bei Krones, einem großen Konzern, geschrieben. Das hat alles bestmöglich geklappt und der Gewinn des Studentenpreises war dann noch die Kirsche auf der Sahnetorte.

Hier gibt es noch einmal alle Kandidaten und die Teilnehmervideos im Überblick. Zum Artikel …