Messen und Kongresse
16.09.2021

Bayerisch-Tschechischer Innovationstag

Das Thema Nachhaltigkeit boomt. Aktuell entstehen vermehrt Technologien, die die Gesellschaft zu sauberer Technologie, grüner Wirtschaft und nachhaltigem Handel treiben. Zahlreiche Unternehmen suchen nach Wegen, um Innovationsfähigkeit, Eigenverantwortung, Umwelt- und Ressourcenschutz sowie Fairness im globalen Wettbewerb intelligent zu verknüpfen. „Ökologie und Ökonomie gehen mittlerweile Hand in Hand. Innovationen sollten auch immer unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit entwickelt werden. Zum einen zahlt es sich für ein Unternehmen auch wirtschaftlich aus, zum anderen profitieren wir alle von einer resilienteren Ökonomie“, sagt Michael Zankl, Technologie- und Netzwerkmanager des Bezirks Oberpfalz.

Von Nachhaltigkeit sind auch die Beziehungen im grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum Ostbayern-Westböhmen geprägt. Gemeinsam loten Wirtschaft und Wissenschaft Innovationsfelder aus, die die ökonomische, ökologische und soziale Transformation vorantreiben. Das Thema nachhaltige Innovationen in der Grenzregion Ostbayern-Westböhmen beleuchten die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und das Beratungsbüro des Bezirks Oberpfalz am 2. Bayerisch-Tschechischen Innovationstag am 16. September in Schwandorfer. Dort treffen sich Unternehmer, Start-ups, Wissenschaftler und Netzwerkexperten, um sich über die künftigen Herausforderungen in Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft auszutauschen.

Infos und Anmeldung auf www.by-cz-innovationday.eu

Schwandorf