Messen & Kongresse
07.06.2021

DMEA 2021: Digital Health dieses Jahr rein virtuell

Eine ganze Woche im Zeichen des Digitalen Gesundheitswesens: Nach diesem Motto geht die DMEA 2021 Anfang Juni mit einem breiten Themenspektrum an den Start, coronabedingt ausschließlich digital. Von 7. bis 11. Juni erwarten die Besucher mehr als 100 Programm- und Partnersessions mit Vorträgen, Diskussionen sowie weiteren Programmformaten. Um dem Publikum die Auswahl zu erleichtern, sind die Programmpunkte in sechs durchgehende Thementracks unterteilt: Digitale Medizin & Pflege, Gesundheitsversorgung, Politik & Regulierung, Technik & Interoperabilität, Perspektiven und Karriere. Eröffnet wird die DMEA mit einer Keynote von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Das gesamte Programm ist zu finden auf www.dmea.de/programm.

Bereits vor dem 7. Juni werden ausgewählte DMEA-Programmpunkte verfügbar sein: Ab 25. Mai präsentieren Unternehmen ihre Lösungen und Projekte in digitalen Rundgängen zu 14 Themen, sechs Webinare vermitteln ausführlichen Input zu aktuellen Fragestellungen und der IT-Nachwuchs kann sich am 27. Mai zur Karriere in der Branche informieren.

Der Besuch der rein virtuellen Messe ist kostenlos, weitere Informationen auf: www.dmea.de

Online