Gastronomie

Ein junger Sternekoch aus drei Perspektiven

Ein Stern, drei Interviews, drei Blickwinkel: Der junge Sternekoch Maximilian Schmidt, Inhaber des Roten Hahn in Regensburg, stand den Redaktionsvolontären des M-Medienhauses Rede und Antwort.

Maximilian Schmidt hat für seinen Roten Hahn bereits einen Stern erkocht. Foto: Simon Gehr

REGENSBURG. Maximilian Schmidt ist zwar erst 26 Jahre alt, doch er ist bereits viel herumgekommen in der Welt der Gastronomie. Aufgewachsen in Regensburg, wo seine Eltern das Restaurant Roter Hahn führten, absolvierte Schmidt seine Kochlehre bei Anton Schmaus, zunächst im Historischen Eck und später im Storstad. Danach begab sich Schmidt auf eine gastronomische Reise um die Welt. Er kochte beispielsweise mit Martin Dalsass in dessen Restaurant in St. Moritz, in Salzburg wirkte er im Hangar-7 und in Singapur und Stockholm arbeitete Schmidt mit dem bekannten schwedischen Koch Björn Frantzén zusammen. Mitte 2020 übernahm Maximilian Schmidt das Restaurant Roter Hahn von seinen Eltern. Wenig später durften er und sein Team sich über die Auszeichnung mit einem Michelin-Stern freuen.

Der aufstrebende junge Koch, für den mit einem Stern das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist, ist für Neues immer offen. Deshalb hat er auch nicht gezögert, für ein Ausbildungsprojekt der Redakteursvolontäre des Medienhauses dem Herd vorübergehend den Rücken zu kehren, um den Nachwuchsjournalisten in drei Interviews Rede und Antwort zu stehen. Zu den unterschiedlichsten Themenkomplexen gab er ihnen Einblicke in die Welt des Kochens, persönliche Fitness-Programme und die Faszination des „Umami“. Die Ergebnisse, drei Schlaglichter auf einen Regensburger Sternekoch, lesen Sie hier.

„Da braucht’s nicht viel Chichi“: Regensburgs jüngster Sternekoch Maximilian Schmidt, 26, spricht im Interview über seinen Weg in die Gourmetküche und darüber, weshalb er jetzt eigentlich in Stockholm wäre. Von Johannes Hirschlach, Luis Münch, Franziska Sandig und Anna Schätzler. Hier geht’s zum Interview …

„Als es offiziell war, habe ich geweint“: Der junge Sternekoch Maximilian Schmidt vom Roten Hahn in Regensburg spricht im Interview über Tränen, Perspektivlosigkeit und das besondere Geheimnis seines Ingwer-Dashi. Von Philip Hell, Isabelle Lemberger, Etienne Nückel und Isabel Pogner. Hier geht’s zum Interview …

Hier sitzt die Krawatte neben dem Kapuzen-Pulli: Seit zwei Monaten trägt das Restaurant Roter Hahn seinen ersten Michelin-Stern. Im Interview spricht Inhaber und Chefkoch Maximilian Schmidt über getarnte Tester und den steigenden Druck, den der Stern mit sich bringt. Von Sophia Bösl, Jonathan Ederer, Stefanie Kraus und Ellen Schneider. Hier geht’s zum Interview …