Workshops & Seminare
31.08.2021

Hightech erleben bei der Sensorik Summer School

Hochkomplexe Polymere, alltagstaugliche autonome Roboter, innovative Fahrzeugsysteme, Hochleistungskameras, modernste Sensorik in der Industrie und integrierte Schaltungen von der Entwicklung bis zur Anwendung – diese Highlights warten auf die Teilnehmer der Sensorik Summer School 2021. Das bayerische Sensorik-Netzwerk bietet Studenten, Berufseinsteigern und Experten im Rahmen des dreitägigen Events vom 31. August bis zum 2. September wieder die Gelegenheit, ihr technologisches Praxiswissen auf den neuesten Stand zu bringen. Der Schwerpunkt der Sensorik Summer School liegt auf Führungen und Hands-on-Einheiten in Laboren und Werkstätten. Beteiligt sind dieses Mal die Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, die AVL Software and Functions GmbH, die Innok Robotics GmbH, das SKZ – Das Kunststoff-Zentrum, die PCO AG sowie die eesy-ic GmbH und das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT.

Bereits zum 15. Mal bietet die Sensorik Summer School dem Fachkräftenachwuchs, aber auch Wieder- und Quereinsteigern die Möglichkeit, sich spezifisches Wissen im Hightech-Sektor anzueignen. Die Teilnehmer lernen dabei nicht nur neue Technologien, Produkte und Dienstleistungen auf internationalem Niveau kennen, sondern auch ihre potenziellen Arbeitgeber. Aufgrund des großen internationalen Interesses wird die Sensorik Summer School auch dieses Jahr wieder in englischer Sprache stattfinden und heißt Studenten und Berufserfahrene aus allen Ländern herzlich willkommen.

Weitere Informationen gibt es auf: www.sensorik-bayern.de

Techbase und Partnerfirmen